Kaffeemaschinen - Kaffeerezepte Mocca mit Nutella

Lieblingsrezepte für Kaffeespezialitäten sind eine Explosion der Geschmacksnerven, wenn man das aromatische Getränk richtig zubereitet und den Grundstoff, nämlich der Kaffee stimmt. Prinzipiell sind kräftige Aromen zu empfehlen, damit bei einer Verfeinerung der Urgeschmack erhalten bleibt und nicht verfälscht werden kann.

Argentinische Kaffeepads gegen Langeweile

Als Kaffeefan verwende ich kräftige meist Argentinische Kaffeepads für den Kaffeebereiter und um keine morgendliche Langweile aufkommen zu lassen streue ich auf die Kaffeepads entweder Zimt, Kardamon oder auch mal Kakaopulver darauf. Nachdem das Wasser durchgelaufen ist, hat der Kaffee geschmacklich, als auch im Duft das jeweilige Gewürz angenommen.

Arabischer Mocca mit Nutella und Kardamonblüten

Habe ich ganz viel Zeit und Muße, koche ich arabischen Mocca. Hierzu verwende ich allerdings nicht die Padmaschine, sondern koche das Wasser im Kessel und schütte es in einen Filterbereiter zum runterdrücken. Den Mocca lasse ich mindestens 4 Minuten ziehen, dann gebe ich ganze getrocknete Kardamonblüten hinzu und einen Teelöffel Nutella (schmeckt am genialsten) zum Süßen. Normal wird der Mocca nicht gefiltert, aber ich mag keine Kaffeekrümel im Mund, die schmecken bitter und verfärben die Zähne schneller. Wer keinen Zucker verwenden will kann auch mit Akazienhonig süßen, der ist geschmacksneutral und gesünder.
Mocca mit Nutella nutella