Kaffeemaschinen - Kaffeerezepte Gewürzkaffee & Co

Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Er kann kein Hauch von Luxus sein, wenn er aus vakuumverpackten Päckchen aus dem Supermarkt kommt. Das glauben Sie nicht? Ist aber wirklich wahr. Seit vielen Jahren kaufe ich Kaffee aus meiner kleinen Heimatstadt Lychen, in der sich der gebürtige Lychener und Kaffeespezialist H.P.Lichtenberger eine private Rösterei eingerichtet hat. Die besten Bohnen der Sorte Coffea Arabica aus verschiedenen Ländern werden hier schonend geröstet.

Zu Hause mahle ich die Bohnen und das ganze Zimmer ist von aromatischem Kaffeeduft erfüllt. Espresso gibt es ebenfalls, hier wird eine stärkere Sorte geröstet, die den typischen starken Geschmack des Espressos ausmacht. Kaffee ist mein Morgenbegleiter und der gute Start in den Tag. Ich mag ihn am liebsten türkisch gebrüht natürlich mit kalkfreiem Wasser und einen Klecks Kaffee oder Schlagsahne. Nach dem Mittagessen am Wochenende genieße ich einen Espresso, schwarz mit braunem Zucker verfeinert, was übrigens wohltuend für die Verdauung ist. Capuccino oder Latte macchiato sind die Verwöhner am Nachmittag, dazu ein Gebäckteilchen oder Zartbitterschokolade. Wer könnte da wohl widerstehen? Irish coffee, Kaffee holländisch oder Kaffee After Eight sind meine besonderen Favoriten, die ich - leider - seltener zu mir nehme.

Ein besonderer Hauch von Luxus und ein Erlebnis für die Geschmacksnerven, besonders im Winter, ist der Kaffeegenuss mit einer speziellen Würzmischung kreiert vom Fernsehkoch Peter Knobloch. Es ist eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen. Die genaue Menge der folgenden Zutaten sind natürlich des Profis Geheimnis. Cardamon, Zimt, Muskatnuss, Macisblüte, Nelken, Piment, schwarzer Pfeffer und Langpfeffer, soviel sei verraten, sind in dieser Gewürzmischung enthalten. Eine Messerspitze reicht aus um einen ganz interessanten Kaffeegeschmack zu erleben. Dazu ein wenig Zucker, perfekt! Probieren Sie es!

Gewürzkaffee & Co Pfefferminzlikör